All posts by freund*innen der kurdischen befreiungsbewegung

[UPDATE] Am 1. Mai raus auf die Straße! Um 10:30 Uhr auf dem Burgplatz in Braunschweig

In Braunschweig beteiligten sich am 1. Mai über 500 Menschen an der traditionellen Kundgebung und Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Im Anschluss gab es entlang des Ringgleises Infostände. Auf der Demonstration hielten wir noch einen Redebeitrag, der hier nochmal in Gänze zu lesen ist. Continue reading [UPDATE] Am 1. Mai raus auf die Straße! Um 10:30 Uhr auf dem Burgplatz in Braunschweig

Auf die Straße gegen die neuen Angriffe des türkischen Faschismus gegen die Medya-Verteidigungsgebiete!

Am 24. April startete der türkische Faschismus einen weiteren Versuch, die Kerngebiete der kurdischen Bewegung anzugreifen und zu zerschlagen. Um den entschlossenen und wirksamen Widerstand der Guerrilla zu brechen kommt es auch zum Einsatz chemischer Kampfstoffe. Dieser neue Angriff kam nicht überraschend ist Bestandteil einer seit 2014 laufenden Strategie zur Einhegung bzw. Zerschlagung der revolutionären kurdischen Bewegung. Hierzu gehörte auch die zurückgeschlagene Invasion gegen Gare vom Februar 2021. Angegriffen werden Gebiete, die auf irakischem Territorium liegen. Die irakische Regierung schweigt bisher zu den Angriffen, die auch darauf abzielen, diesen Teil des Iraks dauerhaft zu annektieren und der Türkei einzuverleiben. Der Angriff findet am Jahrestag des Genozids an den Armenier*innen 1915 statt und begann nur kurz nach dessen Anerkennung durch die US-Regierung unter Biden. Es ist davon auszugehen, dass hier entweder Unterstützung wenigstens aber Stillhalten gegenüber den neuen türksichen Angriffen signalisierte bzw. vereinbarte. Das gleiche gilt für die Europäische Union.

Continue reading Auf die Straße gegen die neuen Angriffe des türkischen Faschismus gegen die Medya-Verteidigungsgebiete!

Kriminell sind Rüstungsexporte an autoritäre Regime- nicht der Widerstand! Solidarität mit den Angeklagten in den BAFA-Prozessen!

Der folgende Text stammt von der Homepage der Kampagne Rheinmetall entwaffnen.

Über 100 Aktivist:innen blockierten am 4. Februar 2020 das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn bei Frankfurt am Main. Jetzt drohen Dutzende Prozesse.

Continue reading Kriminell sind Rüstungsexporte an autoritäre Regime- nicht der Widerstand! Solidarität mit den Angeklagten in den BAFA-Prozessen!

Cemil Bayik zu Fragen an die kurdische Bewegung- Teil 1 und 2

Das folgende Interview mit dem Co-Vorsitzenden der Gemeinschaft der Gesellschaften Kurdistans (Koma Civakên Kurdistan/ KCK), Cemil Bayik, erschien als Zweiteiler dieser Tage und wurde auf ANF auch ins Deutsche übersetzt und veröffentlicht. Es werden viele Fragen aufgegriffen, die sich nicht zuletzt jene stellen, die ihre Informationen über den Konflikt primär aus der bürgerlichen Presse beziehen- die wiederum hier zuallererst auf die Verlautbarungen der Bundesregierung, des Auswärtigen Amtes dem Innenministerium, dem Außenministerium oder direkt jenen aus Ankara aufbauen und kaum eigene Recherchen vorweisen können.

Continue reading Cemil Bayik zu Fragen an die kurdische Bewegung- Teil 1 und 2

[UPDATE] Mit internationaler Solidarität gegen das drohende Verbot der HDP durch den türkischen Faschismus! Kundgebung am 3. April um 13 Uhr auf dem Schloßplatz in Braunschweig!

Am 3. April versammelten sich auf dem Schloßplatz in Braunschweig ca. 50 Menschen, um gegen das drohende Verbot der HDP in der Türkei auf die Straße zu gehen. Zu der Kundgebung aufgerufen hatten die Linkspartei Brausnchweig, FED-DEM, demokratik güc birligi und wir, die Freund*innen der kurdischen Freiheitsbwegung. Die von den aufrufenden Gruzppen gehaltetenen Redebeiträge unterstrichen die Forderungen nach Konsequenzen für die Türkei für ihren autoritären Kurs, Stopp von Rüstungsexporten, die Notwendigkeit der Aufhebung des PKK- Verbots und die Freilassung von Abdullah Öcalan für einen Demokratisierungsprozess sowie die Bedeutung der Lage der Frauen in der Türkei bzw. Kurdistan.

Continue reading [UPDATE] Mit internationaler Solidarität gegen das drohende Verbot der HDP durch den türkischen Faschismus! Kundgebung am 3. April um 13 Uhr auf dem Schloßplatz in Braunschweig!

18.März: Internationaler Tag der politischen Gefangenen! Weg mit der Isolation! Freiheit für Abdullah Öcalan!

Im Jahr 1923 wurde durch die Rote Hilfe der 18. März zum Internationalen Tag der politischen Gefangenen erklärt. Dieser Tag bezieht sich auf die Pariser Commune, einer kurzen aber intensiven Phase revolutionärer Erhebung in Paris 1871 und in Folge ihrer Niederschlagung einhergehenden Repression der herrschenden Klasse gegen die Aufständischen.

An diesem Tag wird an all jene erinnert, die für ihr Eintreten für eine Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung in die Gefängnisse geworfen werden oder andere Repression erfahren müssen.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf die Situation der politischen Gefangenen aus den Reihen der kurdischen Befreiungsbewgung und ihnen voran die von Abdullah Öcalan als Repräsentant eines nicht unerheblichen Teils der kurdischen Bevölkerung sowie der revolutionären Bewegung.

Continue reading 18.März: Internationaler Tag der politischen Gefangenen! Weg mit der Isolation! Freiheit für Abdullah Öcalan!

Gedenkaktion in Braunschweig für die am 15. März 2018 in Efrîn gefallene Anna Campbell

Anlässlich des dritten Todestages der internationalistischen YPJ-Kämpferin Anna Campbell (Hêlîn Qereçox) haben wir an diversen Plätzen in Braunschweig Gedenktafeln mit Blumen und Kerzen aufgestellt.

Auf den Schildern mit der Überschrift „In Gedenken an Anna Campbell” ist zu lesen:

Continue reading Gedenkaktion in Braunschweig für die am 15. März 2018 in Efrîn gefallene Anna Campbell

Demobericht zum Internationalen Feministischen Kampftag in Braunschweig

Smash the backlash / Kein Schritt zurück!

Zum 8. März, dem Internationalen Frauentag / Internationalen Feministischen Kampftag, gab es dieses Jahr in Braunschweig gleich zwei Veranstaltungen:

Am Samstag, den 6. März, veranstaltete
das Feministische Bündnis Braunschweig unter dem Motto „smash the backlash“ eine Demonstration durch die Innenstadt, während am Montag, den 8. März, das 8. März-Bündnis der
Stadt Braunschweig um 17 Uhr eine Kundgebung mit dem Motto „Keinen Schritt zurück!“ auf dem Schlossplatz durchführte.

Continue reading Demobericht zum Internationalen Feministischen Kampftag in Braunschweig

[UPDATE] Gemeinsam gegen Naziterror und seine Verharmlosung! Kommt zur Demonstration am 12.3. in Braunschweig!

Bis zu 500 Antifaschist*innen folgten am 12.3. dem Aufruf des Braunschweiger Bündnisses gegen Rechts zu einer Demonstration in Reaktion auf einen Brandanschlag durch Nazis gegen das Antifaschistische Café in der Eichtalstraße 8.

Continue reading [UPDATE] Gemeinsam gegen Naziterror und seine Verharmlosung! Kommt zur Demonstration am 12.3. in Braunschweig!

[UPDATE] Kommt am 11. März zur Kundgebung vor dem Landgericht! Kriminell ist der Kapitalismus- nicht der Widerstand!

Rund 40 Unterstützer*innen fanden sich in den Mittagsstunden vor dem Landgericht in Brausnchweig ein, um den Angeklagten ihre Solidarität auszusprechen. Mit Musik und Redebeiträgen wurde, dem regnerischen Wetter trotzend, deutlich gemacht, dass der Kapitalismus kriminell ist und nicht der Widerstand.

Continue reading [UPDATE] Kommt am 11. März zur Kundgebung vor dem Landgericht! Kriminell ist der Kapitalismus- nicht der Widerstand!