Alle Beiträge von freund*innen der kurdischen befreiungsbewegung

[UPDATE] Fällt coronabedingt leider aus: Bericht der Friedensdelegation nach Südkurdistan am 29. September um 19 Uhr in der Brunsviga

Leider müssen wir diese Veranstaltung coronabedingt kurzfristig absagen! Wir werden sie, sobald machbar, nachholen. Bis dahin: lest ANF und bleibt informiert!

[UPDATE] Fällt coronabedingt leider aus: Bericht der Friedensdelegation nach Südkurdistan am 29. September um 19 Uhr in der Brunsviga weiterlesen

[UPDATE] Am 8. Oktober die Kriegsgewinnler von Heckler & Koch in Oberndorf blockieren! Solidarität mit der EZLN!

Bis zu 200 Menschen beteiligten sich am 8. Oktober an dem Aktionstag gegen Heckler & Koch, einem großen Produzenten von Handfeuerwaffen,  im Baden-Württembergischen Oberndorf. Bereits in den frühen Mörgenstunden machten sich zahlreiche Demonstrant*innen auf den Weg, um zum Kundgebungsort vor den Toren des Kriegsprofiteurs zu gelangen.

[UPDATE] Am 8. Oktober die Kriegsgewinnler von Heckler & Koch in Oberndorf blockieren! Solidarität mit der EZLN! weiterlesen

Kommt am 11. September um 20:30 Uhr auf den Kohlmarkt in Braunschweig zur „Take back the night“- Demonstration!

Das feministische Bündnis Braunschweig ruft für Samstag, den 11. September, um 20:30 Uhr auf dem Kohlmarkt in Braunschweig zu einer Demonstration unter dem Motto „Reclaim The Night – Die Nacht gehört den FLINTA*“ auf. Eingeladen und aufgerufen sind ausschließlich FLINTA*- Personen. Wir unterstützen den Aufruf, den ihr hier im Folgenden lesen könnt.

Kommt am 11. September um 20:30 Uhr auf den Kohlmarkt in Braunschweig zur „Take back the night“- Demonstration! weiterlesen

[UPDATE] Wie können uns die Reichen nicht mehr leisten: Demonstration am 21. August in Braunschweig!

Am 21. August versammelten sich ca. 80 Demonstrant:innen auf dem Schloßplatz in Braunschweig und forderten u.a. mit dem Ruf nach Umverteilung und Enteignung eine Einbeziehung der Reichen in das Tragen der Krisenkosten. Die Realität der Regierungspolitik ist bisher davon geprägt, die Kosten dieser Krise wie auch vorangegangener Kriseneinbrüche, durch Einsparungen in den Sozialausgaben, Kurzarbeit, etc. auf den Schultern von Erwerbslosen und Arbeiter:innen abzuwälzen. Die Demonstrant*innen waren Teil eines bundesweiten Aktionstages von Wer hat der gibt, an dem sich bundesweit mehrere tausend Menschen beteiligten.

[UPDATE] Wie können uns die Reichen nicht mehr leisten: Demonstration am 21. August in Braunschweig! weiterlesen

Hausdurchsuchungen gegen kurdische Aktivist*innen in Hannover, Celle, Schwarmstedt und Hildesheim!

Auch in der BRD wird der türkische Staatsterrorismus gegen die kurdische Befreiungsbwegung fortgesetzt. In den Morgenstunden des 1. Juli 2021 kam es zu Hausdurchsuchungen gegen mehrere Aktivist*innen in Hannover, Celle, Schwarmstedt und Hildesheim. Diese Repression reiht sich ein in die fortgesetzte Kriminialisierung gegen die einzige Kraft, die in dem fortdauernden türkisch-kurdischen Konflikt fortwährend Initiativen zu einer friedlichen Lösung präsentiert und mit ihrer Perspektive des Demokratischen Konföderalismus näher an den hier propagierten Werten von Frauen- und Menschenrechten dran ist, als der NATO- Partner Türkei.

Hausdurchsuchungen gegen kurdische Aktivist*innen in Hannover, Celle, Schwarmstedt und Hildesheim! weiterlesen

Ausfuhr von Waffen ist grenzenlos- Gegen Friedensdelegationen werden Ausreiseverbote durchgesetzt! Defend Kurdistan!

Seit dem 23. April 2021 werden die kurdischen Medya Verteidigungsgebiete durch das türkische Militär mit Unterstützung kurdischer Kollaborateure der PDK angegriffen. Hierbei wird durch den türkischen NATO-Partner auch Giftgas eingesetzt.  Wie es schon in Nordostsyrien nach dem Einmarsch türkischer Truppen und ihnen angeschlossene islamistische Söldnergruppen praktiziert wird, soll die hier lebende Bevölkerung vertrieben werden. An ihre Stelle sollen die Söldner und ihre Familien angesiedelt werden.  Gleichzeitig schreitet der Staatsterrorismus im Inneren der Türkei weiter voran. Nach wie vor werden täglich Oppositionelle der demokratischen HDP verhaftet und ein Verbotsantrag gegen diese einzige tatsächliche Oppositionspartei wird nun geprüft. Auch gegen die feministische und LGBTQ-Bewegung geht der türkische Staat zum offenen Terror über, selbst Picknickveranstaltungen werden von der Polizei angegriffen und die Aktivist*innen verhaftet.

Ausfuhr von Waffen ist grenzenlos- Gegen Friedensdelegationen werden Ausreiseverbote durchgesetzt! Defend Kurdistan! weiterlesen

Niedersachsen sagt: PHW ade! 14. Juni 2021: Infoveranstaltung für Niedersachsen

Niedersachsen sagt: PHW ade! 14. Juni 2021: Infoveranstaltung für Niedersachsen weiterlesen

Protest gegen DB Schenker in Hannover: „Delivering Solutions“

Dieser Aktionsbericht zu einer Protestaktion gegen DB Schenker in Hannover am 28. Mai 20221 wurde zuerst auf der Nachrichtenseite ANF veröffentlicht:

„Aktivist:innen der antimilitaristischen Kampagne „Rheinmetall entwaffnen“ haben vor dem Logistikkonzern DB Schenker in Hannover gegen Geschäfte mit Waffenlieferungen, Rüstungstransport und Militärlogistik protestiert.

Protest gegen DB Schenker in Hannover: „Delivering Solutions“ weiterlesen

[Update] Gedenkkundgebung wegen des Jahrestages der Ermordung von George Floyd am 25. Mai um 18 Uhr am Platz der Deutschen Einheit!

Über 100 Menschen beteiligten sich an der Gedenkkundgebung in Erinnerung an die Ermordung des Afroamerikaners George Floyd durch einen Polizisten. Darüber hinaus war die Kundgebung Anlass, um auf die auch hier in der BRD stattfindenden rassistischen Polizeimorde aufmerksam zu machen.

[Update] Gedenkkundgebung wegen des Jahrestages der Ermordung von George Floyd am 25. Mai um 18 Uhr am Platz der Deutschen Einheit! weiterlesen

Die EZLN- Guerrilla kommt nach Europa!

Eine Delegation der EZLN (Ejército Zapatista de Liberación Nacional- Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung) ist aus den Urwäldern des mexikanischen Chiapas auf dem Weg nach Europa, um hier die internationale Vernetzung mit den fortschrittlichen Bewegungen gegen den kapitalistischen Wahnsinn voranzubringen. Im Rahmen dieser aufwändigen aber auch in ihrer Dimension einmaligen Rundreise wird es zahlreiche Möglichkeiten zu Veranstaltungen aber auch gemeinsamen Aktionen geben. Sofern es in Braunschweig oder dem näheren Umland die Gelegnheit dazu gibt, werden wir das hier bekanntgeben.

Die EZLN- Guerrilla kommt nach Europa! weiterlesen